Mach aus der Not eine Tugend!

Guccigang Allgemein

Liebe Leser,

wem ist das nicht schon passiert? Ein wenig zu lange Sahne geschlagen … und schon ist es passiert. Im Rührbecher befindet sich ein Klumpen, der in einer milchigen Flüssigkeit schwimmt.

Das kann passieren.

Wir haben den Klumpen aus dem Rührbecher genommen und unter kaltem Wasser abgespült und zusammengepresst. Die fertige Butter wurde gewogen und abgepackt. Wir haben sie eingefroren und eine Woche später Nusskuchen gebacken. Darin haben wir die Butter verarbeitet.

Von einem Becher Sahne (200 ml) haben wir ca. 97 g Butter gerettet.

Auch das schont die Umwelt und den Geldbeutel.

Wir waren nach dem ersten Schrecken erleichtert, dass nicht etwas unnötig im Müll landet.

Eure

Guccigang